3 Gin Sorten, die du diesen Winter probieren musst!

Gin Sorten Couch Club Gin Bar München

Das Schöne ist ja, dass es so viele Gin Sorten gibt, dass man immer wieder neue Gins testen kann und dabei auch erstmal kein Ende in Sicht ist! Wir verraten dir heute drei unserer absoluten Favoriten, die du diesen Winter unbedingt probieren musst! Außerdem gibt es auch direkt eine Tonic Water-Empfehlung zum jeweiligen Gin, damit du weißt, wie du dir deinen Gin Tonic damit mixt! Und pssst… Vielleicht wäre ja der ein oder andere Gin davon eine schöne Weihnachtsgeschenkidee für Gin-Liebhaber in deinem Umfeld 😊

Soul of Bavaria Gin

Gin Sorten Couch Club Gin Bar München

Der Münchner zeichnet sich durch sein fruchtiges Aroma aus: Ein leichter Auszug aus Wachholder wird durch den Geschmack der Zitrusfrüchte verfeinert. Dadurch schmeckt dieser Gin besonders erfrischend!

Was macht den Soul of Bavaria besonders?

Der Gin Soul of Bavaria wird nach altem Brauch gebrannt: So werden für die Destillation des Gins ausschließlich nachhaltig erzeugter Weizen aus dem elterlichen Betrieb und bestes Münchner Wasser verwendet.

Welches Tonic zu dem Gin?

Für einen Gin Tonic mit dem Soul of Bavaria eignet sich das Fever Tree Naturally Light Indian Tonic Water mit seinen fein abgestimmten Zitrus- und Fruchtnoten besonders gut. Als Garnitur nimmst du am besten entweder Limetten-, Zitronen- oder Grapefruit-Scheiben, die die Zitrusaromen im Soul of Bavaria perfekt unterstreichen.

Colombian Aged Gin Black

Gin Sorten Couch Club Gin Bar München

Dieser Gin von der Marke Dictador, die man eigentlich mit kolumbianischem Rum in Verbindung bringt, ist was sein Aroma angeht eher ein zurückhaltender Kandidat. Geschmacklich überzeugt er durch seine milde Würze, den Unterton von Ingwer und das erfrischende Aroma von Orangen und Zitronen.

Was macht den Gin besonders?

Der Colombian Aged Gin wird auf einzigartige Weise hergestellt: Nach der Destillation und Aromatisierung mit den Botanicals steht eine Reifelagerung an, wie man sie sonst von Spirituosen wie Rum und Whiskey kennt. Gelagert wird der Gin in Eichenholzfässern, in denen zuvor Rum gelagert wurde, daher erhält er seinen Hauch von Melasse-Süße, Vanille und Holz.

Welches Tonic zu dem Gin?

Den Colombian Aged Gin mixt du am besten mit Fever Tree Indian Tonic Water. Als Garnitur bieten sich entweder Orangen- oder Zitronen-Scheiben an.

The Illusionist

Gin Sorten Couch Club Gin Bar München

Dieser Gin überzeugt geschmacklich durch seine warmen Aromen von Wacholder, Macis, Süßholz und Angelika, sowie durch florale Noten von Lavendel und Rosmarin und fruchtige Nuancen frischer Zitronen und Orangen.

Was macht den Gin besonders?

Der The Illusionist Gin beeindruckt eigentlich schon bevor man ihn probiert: Wenn man den Gin, der an sich schon Blau ist, mit Tonic Water aufgießt, wird er Hellrosa. Dieser optische Effekt macht ganz schön was her – genauso wie die edle Verpackung!

Welches Tonic zu dem Gin?

Zum The Illusionist Gin passt das Tonic Water von Thomas Henry besonders gut. Als Garnitur kannst du entweder Zitrone oder Orange sowie Rosmarin hinzufügen, diese unterstreichen das Aroma der enthaltenen Botanicals.

Du willst mehr Rezepte, Tipps und Facts rund ums Thema Gin & Cocktails erhalten?

Dann melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an! Jeden Monat schicken wir dir eine Zusammenfassung der letzten Beiträge, News zu unseren Gin Tastings und es gibt etwas Tolles zu gewinnen – zum Beispiel einen Bar Abend zu zweit im Wert von 50 Euro!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.